Konzert mit Kris Bauer in der Kulturscheune

21.9. in Klärchens Scheune
Eintritt: €7,00, Einlass 18:00, Beginn 19:00
Kris Bauer hat mit 28 einen sicheren Bankjob geschmissen, seine Wohnung gekündigt und die Heimat verlassen. Kompromisslos könnte man das nennen.
Zunächst hat er einige Jahre Abstand vom Planeten Erde gehalten, um in aller Ruhe seine Kompositionen aufzunehmen. Sein Gitarrenspiel im Kontext dieser einzigartigen Arrangements ist schlichtweg brillant. 
Mittlerweile spielte der Ausnahmemusiker bereits im Konzerthaus Budapest, Jazz Festival Salzburg, ZMF Freiburg, ElbJazz Hamburg etc.

 

Auf seinem Album bauen Riffs, Motive und Melodien aufeinander auf und bilden einen großen Spannungsbogen von rein instrumentalen Gitarren-Kompositionen bis hin zu sinfonischen Klanggebilden aus mehrstimmigem Gesang, Gitarren, Bass, Schlagzeug, Percussion und elektronischen Sounds . 

In der Kulturscheune wird der Multiinstrumentalist sämtliche Instrumente aufbauen und mit loop-station und seinem kongenialen Gitarristen Alfi Feijoa ein Konzert spielen, das man so in der Art bestimmt noch nicht gesehen und gehört hat. 
 
youtube Links :
schon etwas älter