Autoren-Archive: admin

Gestern Abend tagte in Klärchens Scheune gegenüber der Feuerwehr der "Festausschuss". Mit dabei waren der Stellvertretende Bürgermeister Stefan Switalla, Kay Uwe Schmidt als Eigentümer der Scheune sowie Vertreter von Freiwilliger Feuerwehr, FC, DRK Ortsverein, KuKi, Förderverein, Landfrauen, Gemeinderat und Bürgerinnen und Bürger.

Der Name der Veranstaltung war schnell gefunden: "Ein Fest für die Schule"

Trotz der Kurzfristigkeit, sind alle Beteiligten hoch motiviert und stellen ein buntes Programm für alle Altersgruppen auf die Beine. Initiator Bernd Backhaus: "Von Bastel- und Malangeboten am Nachmittag für die Kleinen bis hin zu Live-Musik am Abend ist für alle etwas dabei." Die älteren Herrschaften sind herzlich eingeladen, sich bei eine gemütlichen Tasse Kaffee mit Kuchen oder Torte das bunte Treiben anzuschauen.

Die Gemeinde wird nach Möglichkeit die Dorfstraße für den Zeitraum der Veranstaltung sperren lassen, wie auch beim Dorffest 2011.

Auf einer mehrere Meter breiten Plakatwand soll das Thema des Wiederaufbaus der Grundschule Echem gemeinsam künstlerisch umgesetzt werden. Das Ergebnis wird dann später vor der Schule ausgestellt.

Weitere  Einzelheiten werden in den kommenden Tagen ausgearbeitet.

Einstimmig sprach sich der Samtgemeindeausschuss am 17.05. für einen Neubau der Echemer Schule aus. Als stärkste Kraft im Samtgemeinderat steht die CDU Fraktion vollständig hinter den Plänen zur schnellen Wiedererrichtung des Gebäudes mit modernisierter Architektur.

Jens Kaidas (Hohnstorf, CDU Fraktion, Foto) hatte  schon am 10.05.2017 mit folgender Pressemitteilung die Geschlossenheit der Samtgemeinde-CDU demonstriert: „Die zwei Hohnstorfer CDU-Samtgemeinderatsmitglieder Annette Kork und Jens Kaidas, die gerade aus dem Urlaub zurück sind, sprechen sich eindeutig, entgegen vieler Gerüchte, für den sofortigen Wiederaufbau der einzügigen Grundschule Echem mit der dazu gehörenden Einfeldsporthalle aus.“

...Das scheint durchaus möglich, wenn die notwendigen Entscheidungen auf Samtgemeindeebene jetzt getroffen werden.

Gestern abend tagte der Schulausschuss der Samtgemeinde in Scharnebeck. Um die  50 Bürgerinnen und Bürger aus Echem waren anwesend.

Samtgemeindebürgermeister Laars Gerstenkorn berichtete über den Stand der Dinge. Es sei nicht unrealistisch, nach heutigem Ermessen, dass der Schulbetrieb einer neu zu errichtenden Schule in Echem im Sommer 2019 wieder aufgenommen werden könne.

 

Großes Interesse erfährt die Facebookseite der Bürgerinitiative für den Wiederaufbau der Grundschule. Die Internetseite der Initiative finden Sie hier

 

Fast ein Viertel der Echemer Bevölkerung besuchte die Versammlung, zu der Bürgermeister Steffen Schmitter eingeladen hatte. Moderiert wurde der Abend von Jens Böther (Foto unten) Samtgemeindebürgermeister Laars Gerstenkorn informierte über den Sachstand seitens der Samtgemeinde, in deren Zuständigkeitsbereich das Schulgebäude liegt. Anschließend gab es eine Diskussion mit Wortmeldungen aus dem Publikum. Nach der Veranstaltungen blieben noch viele Besucher zum Diskutieren im Schützenhaus. Insgesamt mehr  als 80 Bürgerinnen und Bürger haben sich als Mitglieder auf die Liste der zu gründenden Bürgerinitiative eingetragen.
Die Listen werden in den nächsten Tagen bearbeitet. Dann wird es ein Gründungstreffen in der kommenden Woche geben. Statement von Robin Backhaus und Carl Sasse

 

Liebe Mitglieder/innen,
es ist soweit. Wir machen weiter!!!
Ab dem 01.05.17 sind alle Gruppen des FC Echem untergebracht.
Eltern-Kind-Turnen: Sporthalle in Hohnstorf, dienstags von 14.30 – 16.00 Uhr
Spiel, Spaß und Bewegung: die Gruppe ab 2. Klasse – Sporthalle in Hohnstorf, mittwochs von 13.30 – 14.30 Uhr.
Die Kinder können nach dem Schulunterricht gleich dort bleiben. Sie werden von mir betreut. Wir essen und trinken etwas.
Dann gehen wir gemeinsam in die Halle.
Die Gruppe ab 4 Jahren – ebenfalls Hohnstorf, mittwochs von 14.30 – 15.30 Uhr.
Rehasport für Kinder: ebenfalls Hohnstorf, mittwochs von 15.30 – 16.30 Uhr.

... weiterlesen