Aktuelles

Wie oben im Bild zu sehen, ist der Storch bereits angekommen. Hier ist auch noch ein tolles Foto von Heinz Georg Düllberg von heute (01. März).
Ob dieser Storch wirklich in Afrika überwintert hat? Vielleicht hat er ja auf der Echemer Internetseite gesehen, dass bei uns schon die Osterglocken blühen und Heimweh bekommen.

Etwas über 40 Bürgerinnen und Bürger sind zur Info-Veranstaltung am 12.02.20 im Feuerwehrhaus erschienen. Etwas weniger als sonst. Vielleicht haben wir alle das Gefühl, dass der Neubau mittlerweile außer Frage steht. Die Baugenehmigung ist erteilt. Die Ausschreibung soll nun im März rausgehen. (Die Bauzeichnungen sind am Ende des Artikels nochmal zu sehen.)

Samtgemeindebürgermeister Laars Gerstenkorn jedenfalls konnte berichten, dass die Kritiker im Samtgemeinderat, die sich immer wieder gegen einen Neubau  der Echemer Grundschule geäußert hatten, mittlerweile geschlossen hinter dem Vorhaben stehen. "Wir haben einen erheblichen Zuwachs an Schülerzahlen zu verzeichen. Im kommenden Schuljahr werden wir im Einzugsgebiet der Grundschule Hohnstorf/Echem um die 20 Schulabgänger und dafür 50 Einschulungen haben. Damit kratzen wir an der Dreizügigkeit", so Gerstenkorn. Der Bedarf an weiteren Unterrichtsräumen sei also mehr als deutlich. Im Haushalt sei das Projekt ebenfalls mit den Stimmen aller Fraktionen eingepreist worden.

Das neue Schulgebäude wird sich am Grundriss der alten Schule orientieren. Allerdings gibt es bei der Turnhalle und den Funktionsräumen moderate Erweiterungen. Gerstenkorn: "Hier konnten wir die Erfahrungen mit dem alten Schulgebäude einfließen lassen. Die Turnhalle wird etwas höher und einen Meter breiter, es gibt einen eigenen Fachraum und wir können den Unterrichtstrakt notfalls erweitern, beispielsweise für eine Nachmittagsbetreuung."

Brücke Fischhausen

Im weiteren Verlauf der Sitzung berichtete Bürgermeister Harald Heuer vom aktuellen Stand in Sachen Brückenbau: "Die Brücke in Fischhausen ist ab dem 23.02.2020 wieder befahrbar. Die alte 6 Tonnen Brücke über die Marschwetter kurz vor dem Elbe-Seitenanal soll zukünftig nicht mehr für den motorisierten Verkehr nutzbar sein. Dafür soll die daneben liegende Brücke mit dem Holzbelag repariert werde, so dass dort auch der landwirtschaftliche Verkehr eine sichere Querung bekommt.

 

 

 

Nach einem Jahr erfolgreicher gemeinsamer Vorstandsarbeit wurde auf der JHV des LFV Echem gewählt: 1.Vorsitzende - Annegret Cohrs-Soltau, 2.Vorsitzende Steffi Virkus, 1. Schriftführerin Sophia Hankel! (Alle Bildmitte)Die anderen Vorstandsmitglieder unterstützen weiter mit ihrer Erfahrung! Herzlichen Glückwunsch und weiterhin viel Spaß und Erfolg bei der LandFrauen Arbeit!

Es war eine gut besuchte Veranstaltung zu der auch immer mehr auswärtige Gäste kommen. Nach der Begrüßung durch den Stellvertretenden Leiter des LBZ Dr. Uwe Clar und den Bürgermeister Harald Heuer, richtete Frau Brunotte Schütte noch Worte des Dankes an die ehrenamtlichen Mitglieder des Rates.
Nach dem Essen informierte der Bürgermeister über den Etat und geplante Maßnahmen der Gemeinde.

Riesen Dank an Hubert Kathke für die schönen Fotos! Hier die Galerie zum Durchblättern:

previous arrowprevious arrow
next arrownext arrow
Slider