v. li.: Klaus Kruzinski (TT-Trainer Dahlenburger SK), Sandra Gödecke (2. Vors. der TT-Abt. Dahlenburger SK), Ekhart Mennrich (TT-spieler FC Echem), Markus Goldenstein ( TT-spieler FC Echem), Brian Backhaus und Bernd Backhaus (1. Vors. FC Echem)

Der FC Echem bedankt sich herzlichst beim Dahlenburger SK für die Spende
einer Tischtennisplatte im Wert von rund 1000€. ... weiterlesen

Der FC Echem informiert:

Kurz vor Ostern hat ein Feuer in Echem u.a. die Turnhalle vernichtet, die der FC Echem mit genutzt hat. Um die Gesundheit und die Beweglichkeit unserer Mitglieder weiterhin zu fördern, hat der Vorstand sich nach alternativen Sporträumlichkeiten umgesehen. Diese sind leider sehr begrenzt. Die Idee der Outdoor-Fitness hat uns alle begeistert, da die Anlage jederzeit, z.B. von den Elbradwegnutzern, Mitgliedern des FC Echem, Besuchern, Gastfußballern, Jung & Alt genutzt werden kann. ... weiterlesen

Adolf Zieseniß (vorne) Dahinter von links: Bürgermeister Steffen Schmitter, Landrat Manfred Nahrstedt und Samtgemeindebürgermeister Laars Gerstenkorn

Herr Adolf Zieseniß ist der erste Ehrenbürger der Gemeinde Echem. Auf Antrag von Bürgermeister Steffen Schmitter stimmte der Gemeinderat einstimmig für die Verleihung der Ehrenbürgerwürde.

Die bewegende Laudatio hielt der Stellvertretende Bürgermeister Harald Heuer, der gleichzeitig auch Nachfolger des Geehrten im Amt des Samtgemeindedirektors war.

Landrat Manfred Nahrstedt sowie Samtgemeindebürgermeister und Schützenpräsident Laars Gerstenkorn hielten Grußworte im voll besetzten Schützenhaus.

Zum Abschluss ließ es sich der der neue Ehrenbürger nicht nehmen, eine spannende und unterhaltsame "Stellungnahme" vorzutragen.

Viele weitere Details können sie bestimmt in den kommenden Tagen der Landeszeitung entnehmen, die ebenfalls anwesend war.

 

Es scheint an der Zeit, den Wiederaufbau der Echemer Grundschule zu forcieren.
So, wie sich die Störche hier im Dorf "zusammenrotten", könnten geburtenstarke Jahrgänge ins Haus stehen...
Bild: Störche im Zehnerpack, Echem Dorfmitte 12.07.2017 (und das war nicht das einzige Dach, sondern nur das mit den meisten Vögeln)
12.7.2017 Storchentreff in Echem