Bericht der Bürgerinitiative zum Wiederaufbau der Schule

Neues von der Bürgerinitiative Treffen am 24.10.2018
Beim Treffen am 24.10.2018 hatten alle die Gelegenheit, die Zeichnung der neuen Schule zu bewundern. Der Auftrag zur Vorplanung bis zum Bauantrag ist jetzt vom Samtgemeindeausschuss erteilt worden. Es geht los!

Wir können uns also auf den ersten Spatenstich im Frühjahr 2019 und den Einzug im Sommer 2020 freuen.

Der ursprüngliche Zweck der Bürgerinitiative war der Wiederaufbau der Grundschule und Turnhalle. Damit ist die eigentliche Arbeit getan. Bei unserem Treffen ist aber entschieden worden, den Bau erstmal zu begleiten und die Interessen der Bürger weiterhin zu vertreten.

Im Vorstand der Bürgerinitiative gab es eine Änderung. Thorsten Ott ist ausgeschieden. Wir danken ihm für seinen unglaublichen Einsatz. Er hat für uns alle sehr viel erreicht – gerade in Bezug auf die Arbeit mit der Politik.

Wir konnten Kirstin Kröger für die Vorstandsarbeit gewinnen. Wir freuen uns sehr, die Mutter von einem Noch-nicht-Schulkind dabei zu haben!

Schreibe einen Kommentar